• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Home
  • Pädagogische Arbeit
  • Tagesablauf

Tagesablauf

Ein Tag bei uns…

Wie sieht eigentlich so ein Tag im Kindergarten Bullerbü aus? Was macht mein Kind da den ganzen Tag? Das sind Fragen, die Eltern sich häufig stellen, bevor ihr Kind eine Kindertagesstätte besucht, und die wir nun gerne beantworten wollen. Also los, hereinspaziert in einen Tag in der Kindertagesstätte Bullerbü…

… im Nord- und Südhof

7.30 bis 9.00 Uhr: Begrüßung, Freispiel und Frühstück

Gemeinsam betreten Eltern und Kinder „Bullerbü“ und werden dort von den Erziehern in der Stammgruppe begrüßt. Nach dem Abschied vom Elternteil kann es auch schon losgehen. In dieser Zeit stehen den Kindern die Räumlichkeiten des Nord- und Südhofs sowie die Turnhalle zum freien Spiel zur Verfügung. In beiden Stammgruppen findet sich auch immer ein Erzieher zum Spielen, Trösten oder Vorlesen.

Ab etwa 8.00 Uhr wird im Essraum zudem das Frühstück vorbereitet, bei dem jede helfende Kinderhand willkommen ist. Hier kann Obst und Gemüse geschnitten, Brot und Aufschnitt verteilt oder der Tisch gedeckt werden. Sobald der Frühstückstisch vorbereitet ist, können die ersten Hungrigen auch schon frühstücken.

9.00 bis 9.30 Uhr: Morgenkreis

Jetzt aber schnell… wenn alle Einwohner von Bullerbü angekommen sind, bereiten sich der Nord- und der Südhof auf den Morgenkreis vor. Hier wird erzählt, gesungen, gespielt, gefeiert, Neues erfahren und alles besprochen, was für die Kinder gerade von Bedeutung ist. 

9.30 bis 12.00 Uhr: Frühstück, Angebote und Freispiel

Im Anschluss an den Morgenkreis haben die Kinder die Möglichkeit, sich an der Magnettafel zu entscheiden, was sie im weiteren Verlauf des Vormittags gerne tun möchten. Jetzt verteilen sich alle Kinder auf die Erlebnisbereiche. Im Kreativraum wird fleißig gemalt, gewerkt und gestaltet, in der Turnhalle getobt, geklettert, gehüpft und getanzt, das Außengelände wird mit allen Sinnen erkundet, in der Bücherei wird gelesen, geträumt, erzählt, im Süd- und Nordhof gebaut und gespielt, im Essraum gefrühstückt oder mal wieder etwas ganz Anderes gemacht… und schon ist der Vormittag um.

12.00 bis 12.15 Uhr: Aufräumen und Vorbereitung auf das Mittagessen

12.15 bis 13.00 Uhr: Mittagessen

Das Mittagessen wird täglich frisch zubereitet und gemeinsam an einem großen Tisch verzehrt. Die Kinder haben jetzt die Möglichkeit, in Ruhe zu essen, sich über ihren Vormittag miteinander und ihren Erziehern auszutauschen und Pläne für den Nachmittag zu schmieden. Das Abräumen des Tisches geht dank vieler helfender Hände meist schnell von der Hand.

13.00 bis 14.00 Uhr: Ausruhen und ruhiges Spiel

Nach dem Mittagessen hat jedes Kind die Chance, ein wenig zur Ruhe zu kommen. Die Kinder bleiben zum ruhigen Spiel in ihrer Stammgruppe oder besuchen die jeweils andere.

14.00 bis 16.30 Uhr: Freispiel, spezielle Angebote, Snack und Abholzeit

Ab jetzt öffnen sich alle Türen wieder für den Nachmittag und die Kinder können sich zum freien Spiel auf die Aktionsbereiche verteilen. Jetzt ist auch die Zeit für verschiedene Angebote, wie etwa den „Großentreff“ für unsere Vorschulkinder, spontane Theateraufführungen oder „Bandproben“, backen und kochen oder vergnügliche Aktionen auf dem Außengelände. Um circa 14.30 Uhr wird zudem noch ein Nachmittagssnack angeboten. Schließlich werden die Kinder aus Bullerbü nach einem langen Tag erschöpft, aber glücklich abgeholt und von uns verabschiedet.

… im Mittelhof

7.30 bis 9.00 Uhr: Begrüßung und Freispiel

Wenn kleine und große Schritte zusammen den Flur herunterkommen, macht sich auch ein Erzieher auf den Weg, um Kinder und Eltern zu begrüßen und die Kinder nach dem Abschied in die Gruppe zu begleiten. Jetzt kann auch hier frei gespielt werden. Häufig lesen die Kinder gerade morgens gerne nochmal in Ruhe ein Buch oder möchten ein bisschen mit einem Erzieher kuscheln.

9.00 – 9.45 Uhr: Frühstück

Die Kinder im Mittelhof starten mit einem gemeinsamen Frühstück im Essraum in den Morgen. Wenn der Morgenkreis im Nord- und Südhof vorbei ist, stoßen auch gerne die ersten „Großen“ dazu. 

9.45 bis 10.00 Uhr: Morgenkreis

Frisch gestärkt vom Frühstück geht es für Kinder und Erzieher in den Morgenkreis. Hier begrüßen wir uns nochmal alle gegenseitig, singen, spielen Finger-, Zungen- und Bewegungsspiele, erzählen von unseren Erlebnissen oder hören auch mal eine Geschichte. 

10.00 bis 11.30 Uhr: Freispiel und Angebote

Nach dem Morgenkreis geht der Kindergartentag so richtig los. Im Freispiel können die Kinder die Gruppe erkunden, ihren Ideen freien Lauf lassen und Spielmaterial und -partner eigenständig wählen. 

Außerdem finden jetzt kleine durch die Erzieher vorbereitete Angebote statt, wie etwa das Malen mit Wasser-, Finger- oder Kleisterfarben, Kochen oder Backen, Angebote zur Sinneswahrnehmung und vieles mehr. Gerne gehen wir mit den Kindern in dieser Zeit auch auf das Außengelände oder spazieren. 

11.30 bis 11.45 Uhr: Aufräumen und Vorbereitung auf das Mittagessen

11.45 bis 12.30 Uhr: Mittagessen

Schnell flitzen wir in den Essraum, denn ein Vormittag im Kindergarten Bullerbü macht ganz schön hungrig. Unser gemeinsamer Tischspruch leitet das Mittagessen ein und dann kann auch schon der Hunger gestillt werden. Dabei wird wie immer lebhaft erzählt.

12.30 bis ca. 15.00 Uhr: Ausruhen und Schlafen

Danach gehen die meisten Kinder gemeinsam mit einem Erzieher in den Schlafraum. Dort können sie sich in ihre eigenen Betten kuscheln und werden liebevoll zugedeckt und in den Schlaf begleitet. Wer nicht mehr schlafen möchte, kann sich eine Geschichte anhören, einfach ausruhen oder ruhig spielen. Gerade ältere Mittelhof-Kinder gehen in dieser Zeit aber auch gerne im Nord- oder Südhof spielen.

14.00 bis 16.30 Uhr: Freispiel, Snack und Abholen

Nach dem Ausruhen und Schlafen haben die Kinder Zeit zum freien Spiel. Bei schönem Wetter verbringen wir unsere Nachmittage auch gerne draußen. Um etwa 14.45 Uhr wird auch im Mittelhof ein Snack angeboten. Und dann neigt sich ein Tag im Mittelhof auch schon wieder dem Ende, die Kinder werden nach und nach abgeholt und von uns liebevoll verabschiedet. Es geht nach Hause, aber wir freuen uns schon auf den nächsten Tag in der Kindertagesstätte Bullerbü.

Kontakt

Inklusive Kindertagesstätte 'Bullerbü' e.V.


Dorfstrasse 40
47574 Goch

Telefon: 02823/3353
E-Mail: kita@bullerbue-nierswalde.de